Don-Bosco-Internat STAMS

Kinder- und Jugendhaus Don Bosco

Das Don Bosco Schülerinnenwohnheim ist eine Einrichtung für 10 bis 18-jährige Schülerinnen des Gymnasiums Meinhardinum sowie der Neuen Mittelschule Stams-Rietz.

Sie wohnen und studieren hier, verbringen bei und mit den Don Bosco Schwestern ihre Freizeit und füllen das Haus mit Leben. Ein qualifiziertes Erzieherteam begleitet die Mädchen durch die Höhen und Tiefen des Schulalltags und auf dem Weg zum Erwachsenwerden.  

Es besteht auch die Möglichkeit einer Nachmittagsbetreuung der NMS - Schüler/-innen in Form eines Hortes.

Mittagessen wird ebenfalls im Don Bosco Haus angeboten. NMS-Schüler/-innen können sich täglich bis 8.30 Uhr für ein günstiges Menü anmelden und dürfen anschließend - teilweise aktiv betreut - die Einrichtungen des Hauses während der Mittagspause nützen.

Im Don Bosco Kindergarten finden die Kinder von Stams einen Ort zum Spielen und Miteinander-Leben-Lernen. Das Kindergarten-Team will ein erstes Bildungsangebot vermitteln und den Kindern Lebensfreude sowie eine gläubig-positive Einstellung dem Leben gegenüber erfahrbar machen. Große, helle Räume, eine Spielwiese rund um das Haus und die herrliche Natur in nächster Umgebung sind dafür eine gute Voraussetzung.

Kinder- und Jugendhaus Don Bosco

Wirtsgasse 3

6422 Stams

Tel.: +43/(0)5263/64 50-13 Schülerinnenwohnheim

Tel.: +43/(0)5263/64 50-16 Kindergarten

Fax: +43/(0)5263/64 50-21

Sozialpädagogische Wohngruppe "Laura", betreutes Wohnen "Laurita" und "Amanda"

Sozialpädagogische Wohngruppe "Laura" (kurz: SWG-Laura)

In der SWG-Laura bieten die Don Bosco Schwestern und das pädagogische Team 8 bis 18-jährigen Mädchen, die sich in persönlichen, familiären oder gesellschaftlichen Problemsituationen befinden, Unterstützung für eine positive Lebensbewältigung. Die Wohngruppe ist eine ganzjährige Einrichtung, die intensiv mit den Eltern der Mädchen zusammenarbeitet.

Sozialpädagogisch betreute Wohnung "Laurita"

Im August 2007 wurde das Angebot im Haus für Mädchen erweitert. In der betreuten Wohnung "Laurita" leben zwei bis drei Mädchen, die zuvor in der SWG-Laura betreut wurden.

Voraussetzung für eine Übersiedlung in die Laurita ist das vollendete 15 Lebensjahr, ein fixer Lehrvertrag, sowie die nötige Reife zu einem wesentlich selbständigeren Wohnen. Laurita soll die Mädchen in die Selbständigkeit begleiten und sie befähigen, später eine eigene Wohnung zu führen und mit den finanziellen Gegebenheiten zu Recht zu kommen. Eine zuständige Betreuerin ist ihnen dazu wöchentlich einige Stunden behilflich.

"Amanda" - Begleitung in die Selbstständigkeit

Amanda ist eine Einzelwohnung in Stams, die je nach bedarf angemietet wird. Wenn ein Mädchen aus der Laurita zeigt, dass sie in der Lage ist, eine Wohnung selbstständig zu führen, kann sie sich in der Amanda testen.

Sozialpädagogische Betreuung findet bei Bedarf auf Anfrage des Mädchens statt. Die Betreuung endet in der Regel mit der Volljährigkeit.  

 Wohngemeinschaft "Laura", "Laurita", "Amanda"

Wirtsgasse 3

6422 Stams

Tel.: +43/(0)5263/64 50-11

Fax: +43/(0)5263/64 50-21